Unsere Philosophie



"Der Teeklub ist ein Teehaus, aber wesentlich interessanter als ein gewöhnliches Teehaus."

Dies wäre der Satz, der Der Teeklub definiert, wenn es möglich wäre, durch nur einen Satz definiert zu werden.

Mitten in der COVID-19-Pandemie im Jahr 2021 beschlossen die Gründer Jasper und Timon, eine Räumlichkeit zu schaffen, die ihre Visionen vom Leben, wie es wieder sein kann, repräsentieren sollte.
Die Location am Spittelberg wurde von Jasper mit seinem ausgeprägten Stilgeschmack entworfen und von Timon mit detailorientierter Achtsamkeit umgesetzt. Das Design des Teehauses am Spittelberg sollte ein Aufeinandertreffen der beiden großen Kulturen Ost und West entfachen, indem es einen eher fernöstlich-traditionellen Touch in ein historisches Gebäude in einem Wiener Kulturszenebezirk bringt. Die Farben und die Dekoration des Lokales sollten das Gefühl einer warmen Umarmung erzeugen, einer Umarmung, in der man sich immer willkommen und umsorgt fühlt.

Der Teeklub ist ein Ort, an dem sich Ästhetik, Ideen, Kunst und Kultur entfalten können. Der Teeklub hat schon immer Kunstausstellungen, Debatten, Workshops, Buchclubs und viele andere kulturelle Veranstaltungen der Community beherbergt, da er sich nicht nur als ein Ort der Werte versteht, sondern auch als ein Ort, der Werte schafft.